Informationen und Hilfestellungen zum Schulwechsel

Die erste Schulwahl nach der Grundschule bedeutet keine abschließende Entscheidung über die schulische Laufbahn des Kindes. Das bayerische Schulsystem eröffnet jedem Kind einen individuellen Bildungsweg. Im Laufe eines Schullebens können sich die Leistungen von Kindern und Jugendlichen ändern. Jede Schülerin und jeder Schüler erhält deshalb regelmäßig die Möglichkeit, ihren oder seinen Bildungsweg neuen Gegebenheiten und Zielen anzupassen. Am einfachsten gelingt ein Wechsel jedoch in den 5. und 6. Klassen, den so genannten Gelenkklassen. Ab der 7. Klasse verändern sich die Anforderungen in den Schularten stetig und bringen dadurch Themengebiete mit sich, die mit anderem Schwerpunkt oder gar nicht in der unterschiedlichen Schulart behandelt werden. Ein Nachlernen ist hier unerlässlich, um an der Realschule gut Fuß fassen zu können.

5.-10. Klasse (Schulwechsel aus Mittelschule und Gymnasium)

Von der JGST 5 der Mittelschule:

Für die Realschule benötigt die Schülerin/der Schüler im Jahreszeugnis der JGST 5 einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Mittelschule in den Fächern Deutsch und Mathematik mindestens einen Notendurchschnitt von 2,5. Sollte dieser Notenschnitt nicht erreicht werden

Von der JGST 5 des Gymnasiums:

Übertritt uneingeschränkt möglich (in der Regel zu Beginn des Schuljahres).

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

https://www.km.bayern.de/eltern/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html#:~:text=F%C3%BCr%20die%20Realschule%20ben%C3%B6tigt%20die,einen%20Notendurchschnitt%20von%202%2C5.&text=%C3%9Cbertritt%20uneingeschr%C3%A4nkt%20m%C3%B6glich%20(in%20der%20Regel%20zu%20Beginn%20des%20Schuljahres)

Your Content Goes Here

Your Content Goes Here

Your Content Goes Here

Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, ein Schulwechsel an die Dominik-Brunner-Realschule könnte das Richtige für Ihr Kind sein, sind sich diesbezüglich aber noch unsicher, dann lassen Sie sich bitte dazu rechtzeitig beraten und nehmen am besten Kontakt mit unserer Beratungslehrkraft, Frau Lauterbach auf. Sie erhalten zeitnah einen Rückruf.

Schulwechselanfrage