Die Wahl der Schülervertretungen geschieht immer in den ersten Wochen des Schuljahres. Zunächst werden je Klasse zwei Klassensprecher/innen gewählt. Bislang wurden die drei Schülersprecher/innen aus den Reihen der Klassensprecher/innen gewählt (also von der Klassensprecherversammlung). Seit dem Schuljahr 2015/16 ist dies anders: Die Schülersprecher/innen werden sozusagen „basisdemokratisch“, also von allen Schülerinnen und Schülern gewählt. Dadurch ist es möglich, dass auch Schüler/innen, die nicht zum/r Klassensprecher/in gewählt wurden, als Schülersprecher/in gewählt werden können. Die Klassensprecher-Versammlung wählt auch eine Verbindungslehrkraft, die unterstützend bzw. vermittelnd zur Seite stehen soll.