Für Schülerinnen und Schüler mit Leistungsschwächen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch und Physik richten wir zusätzliche Ergänzungs- und Förderangebote ein.

Wir werden dieses Angebot bedarfsorientiert zuschalten und hierzu gezielt Schülerinnen und Schüler  einladen, wenn aus unserer Sicht eine Förderung sinnvoll und notwendig erscheint.

Wir gehen davon aus, dass Sie unsere Einstellung teilen, dass im Einzelfall die Teilnahme am Ergänzungs- und Förderunterricht uneingeschränkte Priorität gegenüber anderen Wahlfachangeboten genießt, bis sich die Leistungen wieder stabilisieren bzw. verbessern.